Valley Electronics AG: Ein Familienunternehmen im Dienste der Frauen

Die in der Schweiz ansässige Valley Electronics AG hat mit ihrem Produkt Daysy ein medizinisch zertifiziertes Gerät entwickelt, das den Zyklus der Frau in den Blick nimmt und es ermöglicht, den weiblichen Körper besser kennenzulernen. Das Schweizer Familienunternehmen, dem Natalie Rechberg als Geschäftsführerin und Gründerin vorsteht, arbeitet eng mit der Schwestergesellschaft Valley Electronics GmbH in Deutschland zusammen, die seit über 30 Jahren erfolgreich international geschätzte Zykluscomputer wie Lady-Comp oder Baby-Comp herstellt und vertreibt. Beide Firmen haben sich in ihrem Tätigkeitsfeld auf den Zyklus der Frau spezialisiert und weltweit Maßstäbe in Sachen Fruchtbarkeitsanalyse und Familienplanung gesetzt. Ihr Anliegen ist es, Frauen eine hormonfreie und sichere Alternative zu bieten, um mit dem eigenen Körper und ihrer Fruchtbarkeit natürlich und selbstbestimmt umzugehen. 

Zu den Produkten, die bereits seit vielen Jahren weltweit das Leben unzähliger Frauen gesünder und einfacher gemacht haben, zählen die 3 Zyklusmonitore Lady-Comp, Baby-Comp und Pearly. Bei allen Zykluscomputern aus dem Hause von Valley Electronics kommen langjährige Erfahrungswerte, Forschungs- und Studienergebnisse sowie eine intensive Zusammenarbeit mit Gynäkologen, Fruchtbarkeitsexperten, Ingenieuren und Software-Entwicklern zusammen, um höchste Qualität und Sicherheit zu gewährleisten.

Zyklusmonitor Daysy: Das neueste Produkt der Schweizer Valley Electronics AG

In diese Reihe gesellt sich nun mit Daysy ein Zykluscomputer der neuen Generation, der von Natalie Rechberg, der Tochter von Dr. Hubertus Rechberg (Erfinder von Lady-Comp), entwickelt wurde. Im Zusammenspiel mit der App DaysyView eröffnet Zyklusmonitor Daysy ungeahnte Möglichkeiten, das Wissen über den eigenen Zyklus und den weiblichen Körper zu erweitern – ganz nach dem Motto: Kenne Deinen Körper. Kenne Deinen Zyklus. Kenne Dich selbst. 

Mit der neuesten Erfindung der Schweizer Valley Electronics AG geht es der Urheberin von Daysy darum, eine zuverlässige und einfache Alternative für Frauen zu bieten, die ihren Zyklus und ihren Körper bewusst erfahren wollen – ganz egal, ob dabei Verhütung, Familienplanung oder ein tieferes Wissen im Einklang mit der weiblichen Natur im Vordergrund stehen. 

Ein weiterer Punkt, der eine wesentliche Rolle für alle Aktivitäten und Entscheidungen bei der Valley Electronics AG spielt, ist die Qualität der Produkte. Hier ist nur das Beste gut genug. Alle Zyklusmonitore werden exklusiv in Deutschland hergestellt. Darüber hinaus werden ausschließlich hochwertige Materialien verwendet, was den Valley Electronics-Monitoren eine lange Lebensdauer verschafft. Eine in klinischen Studien ermittelte Genauigkeit von 99,3 % sowie ein Pearl-Index von 0,7 belegen die Qualität, auf die bei der Entwicklung großen Wert gelegt wurde.

Fertilitätsmonitor Daysy: Entwickelt von Frauen für Frauen

Hinter dem innovativen Unternehmen stecken starke Frauen, die Wert auf ein zeitgemäßes, ausgeglichenes Verhältnis von Beruf, sexueller Selbstbestimmung und Familie legen. Ihre Mission ist es, mit Daysy auch anderen Frauen einen natürlichen Zugang zu ihrem Körper zu ermöglichen. Sie selbst wissen nur zu gut, dass die oftmals stressige Lebenswelt von Frauen, die Familie und Beruf haben, nicht mehr mit traditionellen Methoden der Familienplanung kompatibel ist. Dazu kommen die unzähligen Nebenwirkungen hormoneller Präparate, die das Wohlbefinden negativ beeinflussen und sogar krankmachen können: Depressionen, Gewichtszunahme, Unverträglichkeiten, Veränderungen im Stoffwechsel usw. sind nur einige der Risiken, die „frau“ damit eingeht. Also musste etwas her, was die Einnahme von Hormonen zur Empfängnisverhütung verzichtbar machen und gleichzeitig hohe Sicherheit bieten würde.

Um Abhilfe zu schaffen und Frauen in die Lage zu versetzen, ihren Zyklus und ihre Körperlichkeit natürlich und bewusst zu erleben, entwickelte Natalie Rechberg Zykluscomputer Daysy. Schnell, sicher und einfach zeichnet Daysy die eigene Fruchtbarkeit auf, analysiert diese und zeigt an, welche Phase des Zyklus gerade aktuell ist. Darüber hinaus kann Daysy zum wertvollen Tracking- und Diagnostik-Tool werden, sei es bei der Schwangerschaftsplanung oder wenn Unregelmäßigkeiten auffallen. In diesem Fall lassen sich die Informationen, die Daysy gesammelt hat, problemlos mit dem Arzt teilen, bei Kinderwunsch auch gern mit dem Liebsten über die Partner-App. Daysy ist also viel mehr als nur ein simpler Zyklusmonitor!

Für die Gründerin und ihre Mitarbeiterinnen ist Daysy ein selbstverständlicher Teil des eigenen Lebensalltags. Natalie Rechberg hat ihre Firma frauen- und familienfreundlich ausgerichtet, was allen genügend Flexibilität für Beruf und Familie ermöglicht. Der Erfahrungsschatz vom Daysy-Team kommt bei der Weiterentwicklung sowie bei der Beratung zum Tragen, bei der alle Mitglieder des Teams einschließlich der Geschäftsführerin als Expertinnen für ihre Kundinnen zur Verfügung stehen. Persönliche Nähe und höchste Qualität beim Service sowie Respekt und Verständnis untereinander haben oberste Priorität.

Mit Daysy immer einen Schritt voraus: Wissen, was Frauen wollen

Als Vertreterin einer neuen Generation von Frau lag es für Natalie Rechberg nahe, die Erfahrung und Forschung zum weiblichen Zyklus aus über 30 Jahren mit den Möglichkeiten des technologischen Fortschritts zusammenzubringen, um Familienplanung einfach und sicher zu gestalten. Mit Daysy ist ein Zyklusmonitor auf dem Markt, der den Zeitgeist trifft – und das Bedürfnis von Frauen, mit ihrem Körper im natürlichen Einklang zu stehen.
Anhand von Temperaturmessungen kann „frau“ nun schnell erkennen, ob sie sich aktuell in einer fruchtbaren oder unfruchtbaren Phase befindet und ob gegebenenfalls ein Mittel zur Empfängnisverhütung nötig ist. [1]  Das höhere Bewusstsein und die Selbstbestimmung über den eigenen Körper stehen im Zentrum der Arbeit des Daysy-Teams. 

Mit der dazugehörigen App DaysyView hat Natalie Rechberg gemeinsam mit ihrem Team genau das entwickelt, was sie selbst immer haben wollten: Ein einfaches System, das die aktuelle Zyklusphasen auf einen Blick sichtbar macht, war der Anfang. Die App DaysyView erlaubt darüber hinaus das Teilen des Zyklusverlaufs und weiterer Informationen wie Notizen mit dem Partner oder dem Arzt, der weitere Parameter für Diagnosezwecke ablesen kann, und ermöglicht unter anderem die Ansicht des Fruchtbarkeitsstatus nach Tag, Woche und Monat sowie der eigenen Temperaturkurve über längere Zeiträume. Die klinisch bestätigten 99,3 % Sicherheit sprechen für sich. Die Zusammenarbeit der Valley Electronics AG mit der Universitätsklinik Erlangen und weiteren Experten in Sachen Fertilität, Forschung und neuester Technologie versprechen auch für die Zukunft, Frauen die Familienplanung und gesundes Verhältnis zum eigenen Körper auf natürliche und einfache Weise zu erleichtern.

---

[1] Wichtig: Daysy kann als Fertilitätsmonitor für die Schwangerschaftsplanung eingesetzt werden. Um die Übertragung von Geschlechtskrankheiten zu vermeiden, ist der Gebrauch von Kondomen unerlässlich.